Corona Virus

  • Seite 2 von 7
16.04.2020 04:15
#6
avatar

@Robert1 @Wolfram @Daisy Duck

Ich hatte hier im Investmentforum es vorrausgesagt als der DAX 30 bei 13 700 Punkten war,
es wird zum Absturz kommen, ich habe dies sehr früh erkannt und empfohlen auf Short zu
gehen bzw. zu verkaufen um bei niedrigeren Kursen wieder einzusteigen. Explizit hatte ich
auch auf einen Beitrag wegen dem ATX Österreich geantwortet und habe zum wiederholten
male ein Volltreffer hier gelandet. Mein Empfehlung war Goldrichtig.

Wenn diese herausfordernden Zeit in denen wir weltweit nun leben enden werden die Märkte
wieder naturgemäss nach oben drehen. Doch wie ich im vorhin von mir geschriebenen Beitrag
empfohlen habe sollten Stopp Loss Aufträgen gesetzt werden, es kann falls diese Krise anhält
schlimmer kommen als die die Weltwirtschaftskrise von 1929!

Fundamental sieht es sehr schlecht aus, die Operativen Ergebnisse rutschen immer weiter
in den Keller, wo das enden soll? Niemand weiss es.

Ich habe keine Aktien und finde das gut so denn dadurch habe ich ein feineren Spührsinn
für kommende Kursentwicklungen.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2020 16:25
avatar  Robert1
#7
Ro

@Investment

ständige Beobachtung, dann fix reagieren, das ist die Kunst ander Börse.

ständiger Preisblick für die Preise in Karibik, bei uns, damit man weiß was man spart zum Tiefstpreis und was man spart zum Höchstpreis, die jemals waren. Denn bei uns gibts noch was erlassen zum Tiefstpreis.

z. B. eines 649.000 € wo angeboten, Tiefstpreis 699.000 US Dollar, bei mir zu haben für dann 695.000 US Dollar, dann weiß man, was für beide Preise gespart werden kann, das sind Kaltpreise oder Nettopreise.

Robert1

Gepr. Immobilienmakler Real Estate Agent SGD 1,3
Certified Real Estate Agent SGD 2+

Immobilien-Weltweit Real Estate I-W-R-E
CS Business Center GmbH
Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg

§ 34 c GewO, nr. 93,2017 Gewerbeamt Stuttgart, IHK
DE314372106 Finanzamt Stuttgart I
FIU Köln, Abteilung D, Organisationsnummer 15723
HRA, HR Hamburg, .....2021
Lernpflicht 2021, Immobilienmakler bei MABIO Hilden, 29.04.2021


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2020 03:57
#8
avatar

@Robert1 @Wolfgang @Wolfram @Marfin @Anja Steinert

Hallo Robert

Zitat von Robert1 im Beitrag #7
ständige Beobachtung, dann fix reagieren, das ist die Kunst ander Börse.



Dies erfordert am besten mehrjährige Erfahrung an der Börse und reagieren ja klar zum kaufen zum richtigen Zeitpunkt möglichst,
ansonsten immer Stop Loss setzen.


Zitat von Robert1 im Beitrag #7
ständiger Preisblick für die Preise in Karibik


Ich weiss du vermittelst Immobilien in der Dominikanischen Republik. Die Preise sind meiner Kenntnis nach gesunken.
Vielleicht weiss Wolfgang was darüber?

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2020 08:25
#9
Wo

Die Preise in Domrep sind in den letzten Jahren ordentlich gestiegen. Die Zinsen für Immobilienkredite nämlich auch gesunken, so dass sich immer mehr Domis Wohnungen leisten können. Allerdings ist die Qualität der Immobilien nicht gut. Da werden sie von den Baufirmen reingelegt. Die Wohnung ist nach vielleicht 15 Jahren abbezahlt, aber dann nur noch Schrott. Dach undicht, etc.


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2020 10:25 (zuletzt bearbeitet: 07.05.2020 10:29)
avatar  Robert1
#10
Ro

@Investment

durch tägliche Beobachtung sieht man, dass der Kurs ständig sich ändert.

Mein niederster Preis für z. B. 650.000 € ist bereits unterboten, grad 701.000 U.S. Dollar

von unseren Preisen hab eine Liste, jeder Preis hat den Best Tiefstpreis und den schlechtesten Höchstpreis mit Datum. Dann sieht man, was man zu beidem spart bei uns.

bei uns werden z. B. deutsche Fenster eingebaut, die Bauträger fürs Villendorf Sosua haben feine Qualität. Ein Materialkomplex ist in jedem sehr ausführlichen, mehrsprachigem Exposé natürlich enthalten.

Robert1

Gepr. Immobilienmakler Real Estate Agent SGD 1,3
Certified Real Estate Agent SGD 2+

Immobilien-Weltweit Real Estate I-W-R-E
CS Business Center GmbH
Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg

§ 34 c GewO, nr. 93,2017 Gewerbeamt Stuttgart, IHK
DE314372106 Finanzamt Stuttgart I
FIU Köln, Abteilung D, Organisationsnummer 15723
HRA, HR Hamburg, .....2021
Lernpflicht 2021, Immobilienmakler bei MABIO Hilden, 29.04.2021


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!