Gold & Rente?

  • Seite 3 von 4
05.04.2021 16:25 (zuletzt bearbeitet: 05.04.2021 16:26)
#11
avatar

@Wolfram

Hallo Wolfram


Zitat von Wolfram im Beitrag #10
meine Antworten sind weg, kannst ja mal suchen, wo die geblieben sind.

Klicke Bitte auf deinen Nicknamen links hier und du siehst die letzten Beiträge oder nutze Bitte die Suchfunktion.
Alle Beiträge von dir sind hier noch da.



Zitat von Wolfram im Beitrag #10
ich soll also jeden Tag zum Supermarkt fahren und für 10-20 Euro einkaufen, damit ich mein Geld wiederbekomme?

Nun ich dachte dabei an Bargeld für den Alltag, falls du höhere Summen abheben möchtest klar dann bei der Bank anmelden 2 Tage vorher, so haben wir das auch gemacht in der Volksbank bei unseren Kunden.



Zitat von Wolfram im Beitrag #10
Und das Risiko eingehen, dass andere auf mein Konto zugreifen?

Ich kenne keinen Fall mit Unregelmässigkeiten hier in Deutschland. Hab ich keine Sorgen.




Zitat von Wolfram im Beitrag #10
Dann könnte ich auch gleich mein Geld den Hackern geben.

Nun blos das NICHT. Ja die Hacker, da nutzt nur noch Bargeld in den Save legen im Bankschliessfach oder Goldbarren im Garten vergraben wenn keiner einsehen kann. Ich kenne so einen Fall, ein Zahnarzt hat vor vielen Jahren ein Loch gebuddelt in seinem Gartenhaus, keiner konnte es ja sehen da er ja das Loch im Gartenhaus gegraben hat, dort hat er in einer Metallkassette seine Goldbarren versteckt. Inwzischen ist der Zahnarzt ausgewandert samt seines Goldes.





Zitat von Wolfram im Beitrag #10
Soll ich mir das Geld durch Einkäufe zusammensparen?

Nun es ist zumindest eine Möglichkeit, leider schon umständlich. Nun die meisten von uns gehen zweimal einkaufen in der Woche, also jedesmal was abheben und gut ist.




Zitat von Wolfram im Beitrag #10
Fürs Sparen war doch die Bank gedacht und nicht der Supermarkt.

Ja leider gibt es bei den Banken zur Zeit arg wenig Zinsen. Für mich grenzt das an Kapitalvernichtung, also wenn die Inflation höher ist als wie der Zins schmilzt das Geld jeden Tag dahin, dann lieber mal was vorziehen. Also Dach erneuern oder eben neues Auto kaufen oder eben Goldbarren oder was anderes. Klar der Goldpreis kann auch sinken. Sicherheit beim Geld gibt es nie zu 100% finde ich.



Zitat von Wolfram im Beitrag #10
Deinen Wirecard Beitrag habe ich nicht verstanden

Also ich hatte den Stopploss bei 138 Euronen gesetzt im Kurs. Das heisst wenn der Kurs die 138 Euronen nach unten durchbricht erfolgt ein automatischer Verkauf. Der Kurs ist momentan bei 40 Cent je Aktie. Tja ich sags ja, in erster Linie sollte der Kapitalerhalt stehen und dann die Gewinnmöglichkeiten.



Zitat von Wolfram im Beitrag #10
Wirecard zieht das Geld vom Kunden ein und dann?

Nun wirecard ist als Zahlungsdienstleister, Abrechnungen von Kreditkartenzahlungen aufgetreten. Hat damit Provisionen verdient, doch das es so kommt hat wohl kaum ein Anleger sich vorstellen können.



Zitat von Wolfram im Beitrag #10
leitet es in der Insolvenz nicht an Rewe weiter?

Muss ich zugeben das ich erstmal überfragt bin, ich kenne mich mit Insolvenzrecht NICHT aus.
Denke schon das es abgesichert ist durch eine Ausfallversicherung oder so.



Zitat von Wolfram im Beitrag #10
Die Aktionäre leiten das Geld an Rewe weiter?

Das NICHT. Die Aktionäre haben damit keine Verbindung. Die noch Aktionäre die NICHT verkauft haben z.B. bei 138 Euronen als ich den Stopploss empfohlen habe hier im Forum, ja die weinen dem nach.


Ich hoffe ich konnte etwas deine Fragen beantworten und freue mich auf neue Fragen, ja ich freu mich wenn ich gefordert werde und schreibe hier sehr gerne auch wenn wir hier nur wenige Männer sind die aktiv sind. Nun das macht NICHTS, wir hatten Gestern 170 Gäste hier bei uns und mir ist Bewusst das ein Forum Mindestens 400 Gäste täglich braucht damit sich regelmässig neue Mitglieder anmelden. Kann ja noch werden falls diesem Forum Tante Google höhere Positionen gibt in den Suchergebnissen. Doch da ich hier kein Geld verdiene macht das NICHTS aus.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2021 14:23
avatar  Wolfram
#12
Wo

@Emin

ja, Beiträge sind noch da, aber nur die gespeicherten. Wenn ich beim Schreiben bin, sind die noch nicht gespeichert, aus irgendeiner Unachtsamkeit ist der Text verschwunden und bei anderen kommt sowas auch vor.

Es geht ja hier nicht nur, was ich brauchen könnte, sondern darum, dass mein Geld nicht durch Umzug verloren geht. Mein Architekt war auch plötzlich verschwunden und ich bekam mein Geld nicht wieder.

Ich kenne einige, denen ihr Geld durch Hacker verloren gegangen ist. Und eine ganze Bildschirmseite von Sicherheitsmassnahmen, wovon keine durch eine 100% Sicherheit hervorgehoben wurde. Angefangen hat das Online Banking mit einer 4 stelligen Pin, wovon die erste Ziffer eine 1 war. Und das war nach Bankangaben 100% sicher. Als sich herausstellte, dass das nicht stimmt, wurden immer neue Verfahren entwickelt, die nach einer gewissen Zeit sich auch als unsicher herausstellten. Darum auch die lange Liste von RCTReiner.

Ob das Bankschliessfach mit umgezogen ist oder nicht, weiß ich nicht. Ich nehme aber eher an, dass die gar keins hatten. An Vergraben hatte ich auch schon gedacht, aber Metall verrottet, wenn es kein Edelmetall ist. Gold ist nicht so gut zum Einkaufen geeignet und Papier verrottet. Und den vergrabenen Platz müßte ich auch wiederfinden.

Ich gehe zwar auch 2x in der Woche einkaufen, aber das Problem liegt auch hier im Internet.

Es ging bei meiner Frage nicht um Zinsen, sondern dass ich mein Geld zurückbekomme, ohne dafür zu bezahlen. Es ist wohl nicht so weit hergeholt, wenn Oma ihr Geld abhebt und anschließend wieder einzahlt mit den Worten, ich wollte nur mal sehen, ob mein Geld noch da ist. Aber das hätte im Falle des Umzugs auch nichts genutzt.

Ich denke, dass Wirecard keine Ausfallversicherung hatte und Rewe den Schaden hatte, dies aber nicht an die große Glocke hängt, um das Vertrauen in die Kartenwerbung nicht zu verlieren. Man könnte ja mal unter Rewe Datenschutz noch mal googeln, da müßte ja jetzt ein anderer Betreiber stehen. Ich glaube nicht, dass Rewe und Co. weiter kein Geld von Wirecard bekommen.

viele Grüße
Wolfram


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2021 00:17 (zuletzt bearbeitet: 07.04.2021 01:38)
#13
avatar

@Wolfram @Wolfgang @Daisy Duck @Sabia



Hallo Wolfram!


Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Es geht ja hier nicht nur, was ich brauchen könnte, sondern darum, dass mein Geld nicht durch Umzug verloren geht.

Keine Sorge das Geld geht garantiert NICHT verloren, kein Cent wird fehlen. Wir leben in Deutschland und hier gehts mit rechten Dingen zu und NICHT wie in einer Bananenrepublik!



Banane? ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Bananenrepublik




Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Mein Architekt war auch plötzlich verschwunden und ich bekam mein Geld nicht wieder.

So ein Bandit! So ein Schurke! So ein Halunke! So ein Gauner! So ein ARSCHITEKT! (Das S ist Absicht!)



Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Ich kenne einige, denen ihr Geld durch Hacker verloren gegangen ist.

Ich sags doch, das Internet ist Wilder Westen, ja das Problem ist das diese Bandigen NICHT greifbar sind, die hocken irgendwo in Afrika oder Asien und tja da kann man nichts machen, doch es gibt einen sehr brisanten Fall. Staats Hacker aus Nordkorea haben der National Bank von Bangladesh um über 100 Millionen erleichtert!


Hier, leider gibt es das nur auf Englisch ---> https://en.wikipedia.org/wiki/Bangladesh_Bank_robbery




Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Gold ist nicht so gut zum Einkaufen geeignet und Papier verrottet.

Gut dann melde bei der Bank an das du nur 2 Euro Münzen möchtest in Rollen für 20 000 Euronen. Spass beiseite, denn es die Lösung ist das du bei der Bank auch Kursmünzen in Gold kaufen und auch verkaufen kannst der Bank. Dies wäre doch eine Alternative oder? Oder eben bestelle einen Save, lass ihn dir ein eine Wandreinbauen und hänge ein Bild davor und sag niemals jemand was davon oder weisst du was? Es gibt auch Geldkassetten die sind 100% Wasserdicht und Feuerfest, hatten wir auch in der Bank im Keller sehr viele gelagert in der Bank wo auch die Bank saves waren wo du ja auch dein Geld in Bar reintun kannst. Du kannst auch Schweizer Franken aufbewahren, @Wolfgang hat da einen sehr guten Riecher und ich hab das auch eroiert und denke das der Franken zum Euro unterbewertet ist. Doch dies ist keine Handelsempfehlung.


EUR 500 obverse (2002 issue)
Robert Kalina, ECB decisions ECB/2003/4 and ECB/2003/5, via Wikimedia Commons



Andere Alternativen können auch sein das du für deinen Garten eine neuen Zaun kaufst oder dir Haus streichen lässt falls notwendig. Du hattest ja schon geschrieben das du ja das Haus als Eigentum nutzen tust und kein Mieter bist wie ich. Doch hier ist es seltsam für mich, in diesem Millionärsviertel haben die fast alle Doppelgaragen mit Geländewagen und Porsche Cabrios oder ähnliche Flitzer....



Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Und den vergrabenen Platz müßte ich auch wiederfinden.

Allerdings NICHT ratsam, es könnte dich jemand dabei beobachten wie du das machst und dann Nachts in deinen Garten kommen und buddeln und mit den Sachen abhauen. Also weisst du was, hol das Geld, fahr zum Tierheim und lass dir 2 Grosse Hunde mitgeben, die freuen sich und machst halt eine Spende von 50 Euronen dem Tierheim und dann wagt sich keiner mehr in deinen Garten! Der von dem ich erzählt hatte, der Zahnarzt hat sich extra beim Bauhaus eine Holzhütte bestellt und dann die Hütte aufgestellt und in der Hütte wo keiner reinschauen konnte Loch gebuddelt, die In Folien eingpackten Goldbarren verbuddelt und wusste ja genau wo sie liegen.

Solange man NICHT auf solche Ideen kommt ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Toplitzsee




Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Ich gehe zwar auch 2x in der Woche einkaufen

Naja, dann kauf halt die hälfte ein, trags ins Auto und geh nochmal rein, dann hast du 4 mal je 200 Euronen und das sind 800 in der Woche und somit schnell mal über 3000 im Monat abgehoben. Nur lass dich NICHT überfallen auf dem Nachhause Weg.




Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Es ging bei meiner Frage nicht um Zinsen, sondern dass ich mein Geld zurückbekomme, ohne dafür zu bezahlen.

Also ich kenne die AGBs der Bank NICHT doch ich gehe davon aus das es Gebührefrei sein müsste. Wenn doch dann sind das extrem geringe Kosten.

Bitte mal hier klicken für mehr Infos ---> https://www.vergleich.de/gebuehren-am-geldautomat.html



Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Es ist wohl nicht so weit hergeholt, wenn Oma ihr Geld abhebt und anschließend wieder einzahlt mit den Worten, ich wollte nur mal sehen, ob mein Geld noch da ist.

Ja und das kommt sogar vor auch heutzutage obwohl die Geschichte uralt ist bestimmt, ich hab sie glaub ich das erste mal in den 70er Jahren schonmal gehöhrt. Doch das Problem liegt woanders, die Inflation des Euro ist viel höher als die Leute denken seit wir diese herausfordenden Zeiten haben. Die EZB druckt und druckt immer weiter Geld und hält damit die Börsen Indizes hoch. Das wird schiefgehen und ich glaube ich weiss auch warum das eine Festung ist hier bei mir in Frankfurt Süd. Also die EZB, massig Security, überall Kameras und total überwachung und ja da kommt keiner rein, muss man durch eine Schranke und kommt nur auf Einladung rein und muss Ausweis vorlegen.





Frankfurt EZB.Nordwest-2.20141228
Epizentrum, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons




Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Ich glaube nicht, dass Rewe und Co. weiter kein Geld von Wirecard bekommen.


Rewe gibt es seit 95 Jahren schon, die haben sehr grosse Liquide Reserven, mach dir keine Sorgen um die. Die werden garantiert NICHT am Hungertuch nagen!

Bitte lies diesen Artikel dazu ---> https://www.focus.de/finanzen/was-verbra...d_12154722.html



Logo REWE
Unknown authorUnknown author, Public domain, via Wikimedia Commons



Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Man könnte ja mal unter Rewe Datenschutz noch mal googeln, da müßte ja jetzt ein anderer Betreiber stehen.

Bitte hier klicken ---> https://www.rewe.de/service/datenschutz/



Ich hoffe das ich deine Fragen beantworten konnte und freue mich auf weitere Fragen, ich antworte hier sehr gerne wieder.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2021 13:30
avatar  Wolfram
#14
Wo

@Emin

danke
im Rewe Link habe ich Wirecard nicht mehr gefunden, aber auch, was auf Internet hindeuten könnte, habe ich nicht gefunden. Aber das heißt ja noch nicht, dass da alles frei von Internet ist.

Mir ist noch was eingefallen. Bei den Telefongesellschaften können doch Firmen Rechnungen stellen, die mit der Telefonrechnung abgerechnet werden. Könnte ich bei Lastschriften das Konto der Telefongesellschaft angeben oder wie geht so etwas? Ganz sicher ist das allerdings auch nicht. Nur, dass ich dann weiß, wer zuviel abgebucht hat. Das nutzt aber nicht viel.
Bei Google wird manchmal angegeben, kauf über O2 oder ähnlich.

Schade, N26 hat sich nicht gemeldet. Consors habe ich eben gesehen und einen alten Prospekt von denen gefunden. Dann noch eine andere kostenlos Bank, hab wieder vergessen, wie die heißt, muß ich nochmal suchen.

Auch, wenn das Geld nicht verloren geht, aber wenn ich zur Wiederbeschaffung Geld aufwenden muß, dann sind schon mehrere Euro weg. Und wenn die auf die Bahamas ziehen, dann sind an Flugkosten recht viel Geld weg.

Mein Architekt war gelernter Versicherungsmakler in einer GmbH. Habe ich vorher nicht gewußt, er hatte sich als Bauingenieur ausgegeben. Seitdem reagiere ich auf GmbH etwas allergisch, zumal ich beim gewonnenen Prozess die Kosten bezahlen mußte. Die Vorauszahlung wurde nicht angerechnet, wie versprochen.

Geldkassetten? Du meinst wohl die teuren Tresore?

weißt Du, warum die alle so viele teure Flitzer haben, die rasen sich zu Tode und werden bei Dir gegenüber auf dem Friedhof beerdigt. Darum ist es bei Dir auch so ruhig. (dieser Satz kann gelöscht werden, hat mit dem Thema nichts zu tun)

ich bin vor ein paar Tagen von Nachbarshund gebissen worden, war nicht viel passiert, aber der Kläffer kommt doch auf mein Grundstück und bellt mich an. Also Hunde sind für mich nicht geeignet.
Falschgeld? Da ist sicherlich richtiges Geld vergraben worden und durch die Währungsreform ist es dann zu Falschgeld geworden.

Auf dem Nachhauseweg, der jetzt 10x weiter ist durch den Umzug der Bank soll ich mich überfallen lassen, so die Meinung der Bank. Nee, da suche ich lieber eine Bank vor Ort.

Danke für den Link "Gebühren am Geldautomaten" Das war bisher das Beste hier. Die Debitkarte ist da aber nicht erwähnt. Mit welcher dort erwähnten Karte ist die Debitkarte identisch?

Ich habe mal etwas von einer "Aufbewahrungsgebühr" gelesen. Wenn Oma also ihr Geld abhebt, die Scheine markiert und dann wieder einzahlt und später holt sie ihr Geld ab, ich könnte wetten, dass sie nicht ihr Geld wiederbekommt, sondern andere Scheine. Somit hat die Bank nicht ihr Geld aufbewahrt, sondern gegen andere Scheine ausgetauscht. Dann müßte Oma das Aufbewahrungsentgeld zurück bekommen, weil die Bank falsche Aussagen gemacht hat.

viele Grüße
Wolfram


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 16:00
#15
avatar

@Wolfram @Robert1 @Wolfgang @AJ-OWL j

Danke für deinen Interessante Beitrag. Da ich starke Schmerzen habe durch Hexenschuss kann ich im moment NICHT so ausführlich eingehen doch ich mache es gerne.

Zitat von Wolfram im Beitrag #14
Könnte ich bei Lastschriften das Konto der Telefongesellschaft angeben oder wie geht so etwas?

Nun die wollen eine Einzugsermächtigung und klar die Nummer des Empfängers, bwz. unterschreibst du die Abbuchungsermächtigung und dann nimmt das seinen Gang, ich bin mir nur grad NICHT sicher ob ich deine Frage ganz verstanden habe.



Zitat von Wolfram im Beitrag #14

Schade, N26 hat sich nicht gemeldet.

Diese Bank wird anscheinend viel missbraucht weil man am PC sofort ein Konto eröffnen kann und ja eben dort identitätsschwindel betrieben wird wie ich in einer Doku gesehen habe. Ich glaube die werden zur Zeit seit genau dem Bericht von neuen Kunden überrannt.




Zitat von Wolfram im Beitrag #14
Auch, wenn das Geld nicht verloren geht, aber wenn ich zur Wiederbeschaffung Geld aufwenden muß, dann sind schon mehrere Euro weg. Und wenn die auf die Bahamas ziehen, dann sind an Flugkosten recht viel Geld weg.

Ja deshalb würde ich Geld nur in Deutschland anlegen, NICHT mal den Engländern traue ich über den Weg!



Zitat von Wolfram im Beitrag #14
Geldkassetten? Du meinst wohl die teuren Tresore?


Ja eine Möglichkeit eben dies in die Wand einbauen zu lassen, doch kostenaufwendig, einfacher ist es einen Safe in der Bank zu mieten. Kostet z.B. 50 Euro Miete im Jahr.


Zitat von Wolfram im Beitrag #14
Falschgeld? Da ist sicherlich richtiges Geld vergraben worden und durch die Währungsreform ist es dann zu Falschgeld geworden.


Was in den letzten Jahren immer mehr um sich greift ist das 1 und 2 Euro Münzen gefälscht werden. Münzen lassen sich wohl einfacher fälschen.


Zitat von Wolfram im Beitrag #14
Die Debitkarte ist da aber nicht erwähnt. Mit welcher dort erwähnten Karte ist die Debitkarte identisch?

Nun ich hab mir die Gebühren angeschaut und die unterscheiden sich meist nur geringfügig, ich finde diese Alternative sehr gut zur herkömmlichen Kreditkarte. Kann man 100 % Kostenkontrolle haben damit. Eben Karte aufladen und mehr geht dann NICHT zum ausgeben. Wie Bargeld.





Zitat von Wolfram im Beitrag #14
"Aufbewahrungsgebühr"

Also ein Safe mieten ist billiger und genauso sicher bei der Bank, ich kenne keinen Fall in dem in einen Banksafe eingebrochen wurde.





Zitat von Wolfram im Beitrag #14
die Bank falsche Aussagen gemacht hat.

Ich vertraue den Aussagen eines Bankangestellten bei Geldanlagen Null Prozent und ich bin Banker, das will also was heissen.


Gerne schreibe ich wieder mehr wenn es mir Gesundheitlich besser geht, ich freue mich über neue Beiträge und Antworte sehr gerne auch wenn momentan etwas zeitverzögert.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!