Euro sinkt oder droht eine Infaltion?

19.11.2021 22:12
#1
avatar

Der Euro kannte die ganze Woche nur den Weg nach unten, da die Erwartung der Anleger zunahm, dass die Zinssätze in anderen Ländern schneller angehoben werden. Die EZB-Chefin, Christine Lagarde, bekräftigte am Freitag ihre Haltung und sagte, die EZB solle ihre Politik nicht weiter straffen, da dies den Aufschwung abschwächen könnte.

Sehen wir den Euro bald wieder unter 1,12 zum US Dollar?

Short Postionen zum US Dollar hatte ich bei 1,17 empfohlen bei einer Leverage von 1:20. Die Trader hier die zur Empehlung eingestiegen sind rate ich Stopp Loss nachzuziehen oder Gewinne mitzunehmen.

Diese Empfehlung hat über 200% Plus eingefahren! Gewinne mitnehmen oder Stopp Loss bearbeiten.

Kommentare erwünscht.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

>> INVESTMENT FORUM UNTERSTÜTZEN <<

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!