[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Emin Schmidt
Beiträge: 884 | Zuletzt Online: 11.05.2021
Name
Emin Schmidt
Geburtsdatum
17. August 1968
Beschäftigung
Analyst VR Bank Investments
Hobbies
Daytrading
Wohnort
Frankfurt am Main
Registriert am:
23.08.2018
Beschreibung
Age: 51 Education: VR BANK GERMANY Trading: Daytrader Forex experience: 27 years Languages: English,German,Italian,Spanish,French,Turkish,Netherlands (Dutch) and also Chinese (Cantonese)
Geschlecht
männlich
    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Gold & Rente?" geschrieben. 04.05.2021

      @Wolfram @Robert1 @Wolfgang @AJ-OWL j

      Danke für deinen Interessante Beitrag. Da ich starke Schmerzen habe durch Hexenschuss kann ich im moment NICHT so ausführlich eingehen doch ich mache es gerne.

      Zitat von Wolfram im Beitrag #14
      Könnte ich bei Lastschriften das Konto der Telefongesellschaft angeben oder wie geht so etwas?

      Nun die wollen eine Einzugsermächtigung und klar die Nummer des Empfängers, bwz. unterschreibst du die Abbuchungsermächtigung und dann nimmt das seinen Gang, ich bin mir nur grad NICHT sicher ob ich deine Frage ganz verstanden habe.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #14

      Schade, N26 hat sich nicht gemeldet.

      Diese Bank wird anscheinend viel missbraucht weil man am PC sofort ein Konto eröffnen kann und ja eben dort identitätsschwindel betrieben wird wie ich in einer Doku gesehen habe. Ich glaube die werden zur Zeit seit genau dem Bericht von neuen Kunden überrannt.




      Zitat von Wolfram im Beitrag #14
      Auch, wenn das Geld nicht verloren geht, aber wenn ich zur Wiederbeschaffung Geld aufwenden muß, dann sind schon mehrere Euro weg. Und wenn die auf die Bahamas ziehen, dann sind an Flugkosten recht viel Geld weg.

      Ja deshalb würde ich Geld nur in Deutschland anlegen, NICHT mal den Engländern traue ich über den Weg!



      Zitat von Wolfram im Beitrag #14
      Geldkassetten? Du meinst wohl die teuren Tresore?


      Ja eine Möglichkeit eben dies in die Wand einbauen zu lassen, doch kostenaufwendig, einfacher ist es einen Safe in der Bank zu mieten. Kostet z.B. 50 Euro Miete im Jahr.


      Zitat von Wolfram im Beitrag #14
      Falschgeld? Da ist sicherlich richtiges Geld vergraben worden und durch die Währungsreform ist es dann zu Falschgeld geworden.


      Was in den letzten Jahren immer mehr um sich greift ist das 1 und 2 Euro Münzen gefälscht werden. Münzen lassen sich wohl einfacher fälschen.


      Zitat von Wolfram im Beitrag #14
      Die Debitkarte ist da aber nicht erwähnt. Mit welcher dort erwähnten Karte ist die Debitkarte identisch?

      Nun ich hab mir die Gebühren angeschaut und die unterscheiden sich meist nur geringfügig, ich finde diese Alternative sehr gut zur herkömmlichen Kreditkarte. Kann man 100 % Kostenkontrolle haben damit. Eben Karte aufladen und mehr geht dann NICHT zum ausgeben. Wie Bargeld.





      Zitat von Wolfram im Beitrag #14
      "Aufbewahrungsgebühr"

      Also ein Safe mieten ist billiger und genauso sicher bei der Bank, ich kenne keinen Fall in dem in einen Banksafe eingebrochen wurde.





      Zitat von Wolfram im Beitrag #14
      die Bank falsche Aussagen gemacht hat.

      Ich vertraue den Aussagen eines Bankangestellten bei Geldanlagen Null Prozent und ich bin Banker, das will also was heissen.


      Gerne schreibe ich wieder mehr wenn es mir Gesundheitlich besser geht, ich freue mich über neue Beiträge und Antworte sehr gerne auch wenn momentan etwas zeitverzögert.

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "OPEC und Saudi Arabien" geschrieben. 07.04.2021


      Wie ich sagte, ich sehe keine Richtung und momentan hab ich wohl den vorhergesagten Volltreffen gelandet, der Preis ist immer noch dort wo er war vor 2 Moanten als ich den Artikel zuvor geschrieben hatte, doch nun sehe ich eines, sollte die OPEC die Fördermenge NICHT verändern kann es auch wieder abrutschen. Die Lager sind voll und Russland bietet sehr billig an, ob Putin da seine Finger im Spiel hat?

      Brent Crude Rohöl ICE Rolling Rohstoff

      Brent Crude Rohöl ICE Rolling Rohstoff Chart

    • Emin Schmidt hat das Thema "Venedig Immobilien" erstellt. 07.04.2021

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Gold & Rente?" geschrieben. 07.04.2021

      @Wolfram @Wolfgang @Daisy Duck @Sabia



      Hallo Wolfram!


      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Es geht ja hier nicht nur, was ich brauchen könnte, sondern darum, dass mein Geld nicht durch Umzug verloren geht.

      Keine Sorge das Geld geht garantiert NICHT verloren, kein Cent wird fehlen. Wir leben in Deutschland und hier gehts mit rechten Dingen zu und NICHT wie in einer Bananenrepublik!



      Banane? ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Bananenrepublik




      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Mein Architekt war auch plötzlich verschwunden und ich bekam mein Geld nicht wieder.

      So ein Bandit! So ein Schurke! So ein Halunke! So ein Gauner! So ein ARSCHITEKT! (Das S ist Absicht!)



      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Ich kenne einige, denen ihr Geld durch Hacker verloren gegangen ist.

      Ich sags doch, das Internet ist Wilder Westen, ja das Problem ist das diese Bandigen NICHT greifbar sind, die hocken irgendwo in Afrika oder Asien und tja da kann man nichts machen, doch es gibt einen sehr brisanten Fall. Staats Hacker aus Nordkorea haben der National Bank von Bangladesh um über 100 Millionen erleichtert!


      Hier, leider gibt es das nur auf Englisch ---> https://en.wikipedia.org/wiki/Bangladesh_Bank_robbery




      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Gold ist nicht so gut zum Einkaufen geeignet und Papier verrottet.

      Gut dann melde bei der Bank an das du nur 2 Euro Münzen möchtest in Rollen für 20 000 Euronen. Spass beiseite, denn es die Lösung ist das du bei der Bank auch Kursmünzen in Gold kaufen und auch verkaufen kannst der Bank. Dies wäre doch eine Alternative oder? Oder eben bestelle einen Save, lass ihn dir ein eine Wandreinbauen und hänge ein Bild davor und sag niemals jemand was davon oder weisst du was? Es gibt auch Geldkassetten die sind 100% Wasserdicht und Feuerfest, hatten wir auch in der Bank im Keller sehr viele gelagert in der Bank wo auch die Bank saves waren wo du ja auch dein Geld in Bar reintun kannst. Du kannst auch Schweizer Franken aufbewahren, @Wolfgang hat da einen sehr guten Riecher und ich hab das auch eroiert und denke das der Franken zum Euro unterbewertet ist. Doch dies ist keine Handelsempfehlung.


      EUR 500 obverse (2002 issue)
      Robert Kalina, ECB decisions ECB/2003/4 and ECB/2003/5, via Wikimedia Commons



      Andere Alternativen können auch sein das du für deinen Garten eine neuen Zaun kaufst oder dir Haus streichen lässt falls notwendig. Du hattest ja schon geschrieben das du ja das Haus als Eigentum nutzen tust und kein Mieter bist wie ich. Doch hier ist es seltsam für mich, in diesem Millionärsviertel haben die fast alle Doppelgaragen mit Geländewagen und Porsche Cabrios oder ähnliche Flitzer....



      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Und den vergrabenen Platz müßte ich auch wiederfinden.

      Allerdings NICHT ratsam, es könnte dich jemand dabei beobachten wie du das machst und dann Nachts in deinen Garten kommen und buddeln und mit den Sachen abhauen. Also weisst du was, hol das Geld, fahr zum Tierheim und lass dir 2 Grosse Hunde mitgeben, die freuen sich und machst halt eine Spende von 50 Euronen dem Tierheim und dann wagt sich keiner mehr in deinen Garten! Der von dem ich erzählt hatte, der Zahnarzt hat sich extra beim Bauhaus eine Holzhütte bestellt und dann die Hütte aufgestellt und in der Hütte wo keiner reinschauen konnte Loch gebuddelt, die In Folien eingpackten Goldbarren verbuddelt und wusste ja genau wo sie liegen.

      Solange man NICHT auf solche Ideen kommt ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Toplitzsee




      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Ich gehe zwar auch 2x in der Woche einkaufen

      Naja, dann kauf halt die hälfte ein, trags ins Auto und geh nochmal rein, dann hast du 4 mal je 200 Euronen und das sind 800 in der Woche und somit schnell mal über 3000 im Monat abgehoben. Nur lass dich NICHT überfallen auf dem Nachhause Weg.




      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Es ging bei meiner Frage nicht um Zinsen, sondern dass ich mein Geld zurückbekomme, ohne dafür zu bezahlen.

      Also ich kenne die AGBs der Bank NICHT doch ich gehe davon aus das es Gebührefrei sein müsste. Wenn doch dann sind das extrem geringe Kosten.

      Bitte mal hier klicken für mehr Infos ---> https://www.vergleich.de/gebuehren-am-geldautomat.html



      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Es ist wohl nicht so weit hergeholt, wenn Oma ihr Geld abhebt und anschließend wieder einzahlt mit den Worten, ich wollte nur mal sehen, ob mein Geld noch da ist.

      Ja und das kommt sogar vor auch heutzutage obwohl die Geschichte uralt ist bestimmt, ich hab sie glaub ich das erste mal in den 70er Jahren schonmal gehöhrt. Doch das Problem liegt woanders, die Inflation des Euro ist viel höher als die Leute denken seit wir diese herausfordenden Zeiten haben. Die EZB druckt und druckt immer weiter Geld und hält damit die Börsen Indizes hoch. Das wird schiefgehen und ich glaube ich weiss auch warum das eine Festung ist hier bei mir in Frankfurt Süd. Also die EZB, massig Security, überall Kameras und total überwachung und ja da kommt keiner rein, muss man durch eine Schranke und kommt nur auf Einladung rein und muss Ausweis vorlegen.





      Frankfurt EZB.Nordwest-2.20141228
      Epizentrum, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons




      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Ich glaube nicht, dass Rewe und Co. weiter kein Geld von Wirecard bekommen.


      Rewe gibt es seit 95 Jahren schon, die haben sehr grosse Liquide Reserven, mach dir keine Sorgen um die. Die werden garantiert NICHT am Hungertuch nagen!

      Bitte lies diesen Artikel dazu ---> https://www.focus.de/finanzen/was-verbra...d_12154722.html



      Logo REWE
      Unknown authorUnknown author, Public domain, via Wikimedia Commons



      Zitat von Wolfram im Beitrag #12
      Man könnte ja mal unter Rewe Datenschutz noch mal googeln, da müßte ja jetzt ein anderer Betreiber stehen.

      Bitte hier klicken ---> https://www.rewe.de/service/datenschutz/



      Ich hoffe das ich deine Fragen beantworten konnte und freue mich auf weitere Fragen, ich antworte hier sehr gerne wieder.

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Gold & Rente?" geschrieben. 05.04.2021

      @Wolfram

      Hallo Wolfram


      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      meine Antworten sind weg, kannst ja mal suchen, wo die geblieben sind.

      Klicke Bitte auf deinen Nicknamen links hier und du siehst die letzten Beiträge oder nutze Bitte die Suchfunktion.
      Alle Beiträge von dir sind hier noch da.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      ich soll also jeden Tag zum Supermarkt fahren und für 10-20 Euro einkaufen, damit ich mein Geld wiederbekomme?

      Nun ich dachte dabei an Bargeld für den Alltag, falls du höhere Summen abheben möchtest klar dann bei der Bank anmelden 2 Tage vorher, so haben wir das auch gemacht in der Volksbank bei unseren Kunden.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      Und das Risiko eingehen, dass andere auf mein Konto zugreifen?

      Ich kenne keinen Fall mit Unregelmässigkeiten hier in Deutschland. Hab ich keine Sorgen.




      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      Dann könnte ich auch gleich mein Geld den Hackern geben.

      Nun blos das NICHT. Ja die Hacker, da nutzt nur noch Bargeld in den Save legen im Bankschliessfach oder Goldbarren im Garten vergraben wenn keiner einsehen kann. Ich kenne so einen Fall, ein Zahnarzt hat vor vielen Jahren ein Loch gebuddelt in seinem Gartenhaus, keiner konnte es ja sehen da er ja das Loch im Gartenhaus gegraben hat, dort hat er in einer Metallkassette seine Goldbarren versteckt. Inwzischen ist der Zahnarzt ausgewandert samt seines Goldes.





      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      Soll ich mir das Geld durch Einkäufe zusammensparen?

      Nun es ist zumindest eine Möglichkeit, leider schon umständlich. Nun die meisten von uns gehen zweimal einkaufen in der Woche, also jedesmal was abheben und gut ist.




      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      Fürs Sparen war doch die Bank gedacht und nicht der Supermarkt.

      Ja leider gibt es bei den Banken zur Zeit arg wenig Zinsen. Für mich grenzt das an Kapitalvernichtung, also wenn die Inflation höher ist als wie der Zins schmilzt das Geld jeden Tag dahin, dann lieber mal was vorziehen. Also Dach erneuern oder eben neues Auto kaufen oder eben Goldbarren oder was anderes. Klar der Goldpreis kann auch sinken. Sicherheit beim Geld gibt es nie zu 100% finde ich.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      Deinen Wirecard Beitrag habe ich nicht verstanden

      Also ich hatte den Stopploss bei 138 Euronen gesetzt im Kurs. Das heisst wenn der Kurs die 138 Euronen nach unten durchbricht erfolgt ein automatischer Verkauf. Der Kurs ist momentan bei 40 Cent je Aktie. Tja ich sags ja, in erster Linie sollte der Kapitalerhalt stehen und dann die Gewinnmöglichkeiten.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      Wirecard zieht das Geld vom Kunden ein und dann?

      Nun wirecard ist als Zahlungsdienstleister, Abrechnungen von Kreditkartenzahlungen aufgetreten. Hat damit Provisionen verdient, doch das es so kommt hat wohl kaum ein Anleger sich vorstellen können.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      leitet es in der Insolvenz nicht an Rewe weiter?

      Muss ich zugeben das ich erstmal überfragt bin, ich kenne mich mit Insolvenzrecht NICHT aus.
      Denke schon das es abgesichert ist durch eine Ausfallversicherung oder so.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #10
      Die Aktionäre leiten das Geld an Rewe weiter?

      Das NICHT. Die Aktionäre haben damit keine Verbindung. Die noch Aktionäre die NICHT verkauft haben z.B. bei 138 Euronen als ich den Stopploss empfohlen habe hier im Forum, ja die weinen dem nach.


      Ich hoffe ich konnte etwas deine Fragen beantworten und freue mich auf neue Fragen, ja ich freu mich wenn ich gefordert werde und schreibe hier sehr gerne auch wenn wir hier nur wenige Männer sind die aktiv sind. Nun das macht NICHTS, wir hatten Gestern 170 Gäste hier bei uns und mir ist Bewusst das ein Forum Mindestens 400 Gäste täglich braucht damit sich regelmässig neue Mitglieder anmelden. Kann ja noch werden falls diesem Forum Tante Google höhere Positionen gibt in den Suchergebnissen. Doch da ich hier kein Geld verdiene macht das NICHTS aus.

    • Emin Schmidt hat das Thema "Dubai 7 Sterne Hotel Burj al Arab" erstellt. 05.04.2021

    • Emin Schmidt hat das Thema "Superdollar?" erstellt. 04.04.2021

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Gold & Rente?" geschrieben. 04.04.2021

      @Wolfram

      Danke auch für deinen Beitrag, ich möchte in Einzelnen darauf eingehen mit meinen Erfahrungswerten aus meiner Bankzeit.

      Zitat von Wolfram im Beitrag #8

      kann die Bank dann auch einfach nach Süddeutschland ziehen oder auf die Bahamas?

      Im Grunde ein klares JA! Sie kann Ihren Hauptsitz dorthin verlegen wohin sie das möchte. Auf den Bahamas gibt es viele Banken, wie auch auf den Cayman Inseln es Millionen von Firmen gibt, nun ich kann diese weniger Firmen nennen, Briefkasten Firmen die eher auf dem Papier arbeiten als wie Real. Also ja Eine Bank ist eine Firma und kann auch auf die Bahamas ziehen.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Und ich muß dafür zahlen?

      So gesehen ganz klar NEIN, doch dies gilt nur für den Moment, wenn du weiter Kunde bei der Bank bleibst dann wirst du eben indirekt über die Gebühren der Bank dies mitfinanzieren müssen.




      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Wie lange würde das wohl dauern, wenn ich einen brieflichen Auftrag erteile.

      Ich denke das wird am selben Tag ausgeführt von der Bank. Sicherheitshalber kannst du ja am nächsten Tag anrufen, also wenn wohl der Brief angekommen ist und darum freundlich Bitten das dieser Auftrag am selben Tag ausgeführt wird. Ich hab dies in den 90er Jahren gemacht, also ein ganzes Jahrzehnt habe ich das gemacht bei der Postbank. Es hat immer sehr gut geklappt und ja mir fällt gerade auf das ich seit 35 Jahren Kunde bin bei der Postbank.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Bei Rewe u.s.w. gibt es nur 200 Euro.

      Naja wen du jeden Tag einmal das holst sind das immerhin je Woche 1200 Euronen und ja dann kommst auf über 5000 Euronen im Monat, ich denke das wird dir als Taschengeld doch hoffentlich reichen. Gerade in diesen herausfordenden Zeiten haben wir bald nur noch Schwierigkeiten unser Geld überhaupt auszugeben ausser im Supermarkt oder so.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Wie oft weiß ich nicht.

      Nun die werden halt darauf achten das sie genug Wechselgeld haben, ich hab die Seite gefunden und so gesehen kannst du einkaufen für 10 Euronen und die Sachen rausbringen ins Auto z.B. und wieder rein in den Markt und nochmal 10 Euronen einkaufen und ja nochmal 200 Euronen abheben. Reicht doch dann hoffe ich als Taschengeld 400 Euronen für den Rest des Tages hoffe ich mal!



      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Rewe Zahlungen gingen doch über Wirecard.

      Ja auch die von Idea und auch Aldi. Nur Nebenbei, die wirdecard Aktie liegt bei 40 Cent je Aktie, ich hatte den Stopp Loss bei 138 Euronen gesetzt hier in einem Artikel von mir, das ist lange her und es war in weiser Vorraussicht denn ich hab die Berichte die unterstellt wurden das sie von Leerverkäufern gestreut werden, von Hedgefonds geschürt werden glauben geschenkt, ich weiss das es immer wieder zu Short Atakken kommt am Markt, diese dann denen die das in Gang setzen oft Millionen Gewinne bringt während andere ehrliche und aufrechte Anleger die über den Tisch gezogenen sind. Tja wo viel Geld ist da gibt es odr auch viel N Banditen und Schurken! Und wo viel Geld verdient wird das gibt es auch viele Gauner und Halunken!




      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Wer hat denn den Schaden bezahlt? Rewe? der Kunde? Die Kartenannahme ging da ohne Unterbrechungen weiter.

      Der Anleger, also du meinst bestimmt wirecard, ja das waren die Aktionäre. Tja ich sage doch immer, setzt Stopp Loss! Dann ist man beim Aktienhandel auf der sicheren Seite.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Hat jede Post auch einen Automaten zur Geldauszahlung und Überweisung?

      Interesannterweise NICHT, hier an meinem Ort einer Stadt mit 20 000 Einwohnern haben wir einen Postbank Geldautomaten, in Hanau was ja 100 000 Einwohner hat gibt es keinen Geldautomaten an der Postbank.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Und das Missmanagement soll jetzt der Kunde bezahlen?


      Ja wenn er weiter Kunde dort bleibt macht er das dann. Bleibt nur sich einen anderen Anbieter zu suchen.


      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Also mit der Online Sicherheit ist es wohl doch nicht so weit her.

      Stimmt, das ist ein unterfangen muss ich sagen, doch bei mir ist noch nie jemand reingekommen in die Foren, die Sicherheit ist mir absolut wichtig denn ich habe letztendlich auch sensible Daten von unseren Mitgliedern in den Foren die ich betreibe. Ich habe auch den Vorteil das es andere gibt wo es sich wohl lohnen wird einzubrechen in den Server und Diebstahl zu begehen, ich sagte ja oben schon Banditen!




      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Eine Email Firma, die Mobilfunkverträge anbot, wollte mir partout nicht sagen, wie sie meine Bankverbindung aufbewahren würde. Na, dann konnte ich eben keinen Vertrag abschliessen. Was dieses Verschweigen zu bedeuten hat, kann sich jeder selbst ausdenken.


      Das würde mich allerdings auch sehr skeptisch machen. Ich bin bei Web.de und bezahle 5 Euro im Monat dafür. Werde ich allerdings abschaffen bald.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #8

      Ich denke, dass ich das Konto bei meiner Bank kündigen müßte und die mir das Ganze Geld in Bar geben müßten.

      Ja bis 100 000 Euronen gibt es die Einlagensicherung. Und darüber hinaus wirst du auch ein Geld bekommen. Sollten die das verweigern haben die einen Skandal am Hals der in ganz Deutschland Wellen schlagen wird, dazu die Bankenaufsicht und obendrein den Staatsawalt dazu. Also keine Sorge hier in Deutschland sind die Banken sicher in meinen Augen und wirecard war letztendlich ja keine Bank! Deshalb hat die BAFIN sich NICHT um sie gekümmert. Die Politiker vor Ort dachten ja das die BAFIN ein Auge drauf hat doch ich weiss NICHT, auf mich wirkt das irgendwie komisch und momisch.


      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Ist ja ein Girokonto und Tagesgeldkonto. Ob die sich darauf einlassen?

      Ja müssen sie, doch kann sein das du deine Bargeldabhebung doch 2 Tage vorher ankündigen solltest was auch telefonisch möglich ist. Wir hatten ja auch keine Millionen an Bargeld in Deutsche Mark vorrätig in der Bank. Doch so 200 000 DM hatten wir schon und vielleicht auch mehr, das wusste letztendlich nur der Chef und ein zwei Mitarbeiter die am Geld waren. So haben wir die genannt.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #8
      Und ob die mir das nach Hause bringen?

      Nun kommt auf die Summer drauf an, die können selbstverständlich sogar einen Wertransport anheuern, doch ich denke mal du wirst keine 2 oder 3 Millionen Euro dir bringen lassen und wozu auch? Also zum einkaufen reichen ja 500 Euronen für den Monat oft. Viel mehr an Barem finde ich ist nur in wenigen Fällen notwendig. Ja ich weiss um Schmiergeld zu bezahlen oder? Nein das war ein Spass.

      Ich hoffe ich konnte nun aus dem Stegreif wie ich schreibe dir weitgehende deine Fragen beantworten. Du kannst gerne weiterfragen dazu bin ich gerne hier und moderiere ja auch gerne.

    • Emin Schmidt hat das Thema "Joe Biden sagt..." erstellt. 04.04.2021

    • Emin Schmidt hat das Thema "Bitte vor dem posten lesen!" erstellt. 04.04.2021

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Weitere Immobilien" geschrieben. 04.04.2021

      @Wolfgang @Daisy Duck @Sabia @AJ-OWL @Rene_nie @Odile @Wolfram @Robert1

      Hallo Robert

      Das stimmt, ganz ohne Infrastruktur ist es eher eine Abenteuerreise. Ich hab das 2019 in Ägytpen fast so erlebt, in Dahab. Dort übrigens plant die Regierung ein weiteres Sharm El Sheik. Dort ist es auch interessant Immobilien zu kaufen und auch zu handeln, da ist durchaus viel Spielraum vorhanden. Ich meine damit NICHT den Regierungsmitarbeiter eine Dickes Bündel Dollars mitzubringen zum Termin. Ich meine durchaus seriös zu verhandeln und oft bekommt man zum Grundstück noch sogar ein Stück Strand hinzu oder einfach einen besseren Preis, schaut mal das ist Dahab auf dem Sinai.



      Hier mehr ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Dahab

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Immobilienfinanzierung" geschrieben. 04.04.2021

      @Robert1 @Wolfram

      Hallo Robert

      Zitat von Robert1 im Beitrag #18
      wer gewinnt gewinnt 90 Mille

      Gut ich versuche mal davon abgesehen das wenn ich alles augeben würde und in Saus und Braus leben würde wie man 90 Millionen Euronen anlegen kann.

      Also wir sind hier bei den Immobilien. Eine aussergewöhnliche Idee, in Paris wird immer mehr Bürofläche frei. Diese werden zu Wohnungen umgebaut und erwirtschaften dann eine recht guten Mietzins der sogar mit einer Wertsteigerung inbegriffen ist. Der Trend ist noch neu und es gibt nur sehr wenige die bisher dort investieren.

      Doch wenn ich an was schönes denke, ich habe in Miami Beach und auf Marathon gelebt. Dort kann man gross einsteigen und am besten so Villas kaufen und einfach sofort wieder zum Verkauf anbieten. Die Preise werden meiner Meinung nach in den nächsten Jahren weiter steigen bei Luxusimmobilien in Florida und das tolle dran ist das diese laut den Lokalen Gesetzen dort UNPFÄNDBAR sind!

      Achso wo liegt Marathon die meine wohl beste Zeit war die ich je hatte bisher?




      Beach-Resort
      Edgar Serrano, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Gold & Rente?" geschrieben. 04.04.2021

      @Wolfram @Robert1 @Wolfgang @Daisy Duck @AJ-OWL @Anja Steinert @Sabia @Norge-Immo @Daisy Duck

      Hallo Wolfram!

      Danke für diesen Beitrag und ich gehe gerne auf deine Fragen ein da ich ja selbst bei der Volksbank gelernt habe.


      Zitat von Wolfram im Beitrag #6
      Abschnitte für Banken und Bargeld

      Ja ich habe dieses Forum etwas umgebaut vor Wochen, alle Themen, alle Beiträge habe ich verschoben in andere Threads. Doch das geht auch wieder rückwärts wenn das Interesse gross ist. Leider sind wir hier in einem sehr kleinen Forum und gerade mal eine Hand voll Autoren hier die Artikel schreiben. Ich richte es bei Bedarf gerne wieder ein, doch nun zu deinen Fragen:



      Zitat von Wolfram im Beitrag #6
      Ich habe aber nicht damit gerechnet, dass auch die Automaten abgebaut wurden, wie ich heute festgestellt habe. Was kann ich da machen?

      Nun das kann leider Niemand was dagegen machen, die Bank entscheidet das selbst und wir als Kunden haben ein Problem.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #6
      Woher bekomme ich mein Bargeld?

      Also bei uns hier in Hessen ist es möglich beim Edeka oder auch beim Rewe sich Geld auszahlen zu lassen an der Kasse beim Einkauf wenn man eine Karte hat.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #6
      Wo mache ich Überweisungen?

      Online oder notgedrungerweise per Brief. Ich würde die Bank anrufen und Überweisungsbelege anfordern. Diese dann Zuhause ausfüllen und per Briefpost der Bank senden. Dies nimmt die Bank auch an und bearbeitet es. Ansonten ja Online, ich empfehle hier die Postbank bei der ich auch bin. Dort sind die Sicherheitsmassnahmen sehr hoch in meinen Augen, ich bin selbst Programmierer und habe mir sowohl den Quelltext auch die Sicherheitsmassnahmen angeschaut.
      Die Kontoführungsgebühr liegt bei mir bei 17 Euro je Quartal was noch im Rahmen ist. Der Telefonische Service ist sehr zufriedenstellend.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #6
      Wie komme ich an meine Ausdrucke?

      Per Brief zusenden lassen oder online und mit dem eigenen Drucker eben. Ja ich kann mich noch gut erinnern an die 70er oder 80er Jahre in denen wir ganz selbstverständlich kostenlos die Kontoauszüge bekamen zu uns nach Hause per Brief. Die Banken haben da in meinen Augen das recht geschickt ihren Kunden untergejubelt das sie selbst diese Ausdrucken können oder ja machen sollen oder es kostet dann ab da Geld. Tja die Banken sind auch NICHT mehr das was sie waren.



      Zitat von Wolfram im Beitrag #6
      Ich habe das Gefühl, dass die mir mein Geld geklaut haben.

      Nun juristisch gesehen haben sie das natürlich NICHT. Du hast dich auch muss ich sagen sehr überlegt ausgedrückt das du das Gefühl hast, ja so kann man das sagen ohne Probleme mit den Banken oder eben mit deren Kompanien oder Armeen von Rechtsanwälten. Deshalb lege ich dem noch nach und das sage ich als ein Ehemaliger Mitarbeiter der Volks und Raifeissenbank. Diese hat übrigens sehr korrekt geareitet und ich war sehr zufrieden dort in jeder Hinsicht, doch NICHT alle Banken sind so gut wie diese.



      Lass mich erst hier ein Zitat wiedergeben die mein Gefühl zu den Banken widerspiegeln:


      Banken sind gefährlicher als stehende Armeen.


      Thomas Jefferson (1743 - 1826), US-amerikanischer Jurist, Gutsbesitzer und 3. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, verfasste die Unabhängigkeitserklärung

      Hier mehr ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Jefferson

      Doch da gibt es auch böse Zungen die fragen was ein grösseres Verbrechen ist, eine Bank zu überfallen oder eine Bank zu gründen, denn es heisst das die Bank viele in den Ruin treibt, der Bankräuber ruiniert niemanden. Klar ist es ein Kapitalverbrechen ein Überfall zu machen und muss in aller härter mit den Lokalen Gesetzten verfolgt werden doch jetzt komme ich zum anderen Punkt.

      Wie war das mit ...to big to fail....?

      Wenn Banken fette Gewinne machen dann gibt es meist auch fette Dividende an die Aktionäre was ja auch richtig ist so. Also Shareholders Value und auch Business as usual. Okay wir leben im Kapitalismus der uns weltweit fertigmacht. Doch wenn die Banken am kaputtgehen sind weil sie falsch gewirtschaftet haben dann wird der Staat der Retter, doch moment mal der Staat? Der macht das mit den Steuergeldern des Volkes! Also ich finde auch das Missmanagement keine Fetten Boni Zahlungen verdienen.

      Dazu gibt es einen fantastischen Film mit Michael Douglas: Geld schläft NICHT! Hier wer mag eine Szene in der klar wird wie die alle ticken:



      Doch noch ein Gedanke, das Bargeld wird zurückgedrängt. Als ich 2018 in Kopenhagen war da hab ich auch Bettler gesehen die hatten wirklich kleine Geräte für Kreditkartenzahlungen, also die Leute geben Geld mit ihrer Mastercard, Visa Card oder anderen Karten. Ich bin sehr besorgt über eine Welt ohne Bargeld. Das ist Orwell in meinen Augen. Totale Kontrolle! Oje!

    • Emin Schmidt hat das Thema "Biontech!" erstellt. 04.04.2021

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Insel bei kroatien" geschrieben. 29.03.2021

      @Robert1

      Hallo Robert

      Impulsiv würde ich sagen vom Staat. Doch ich kenne sogar ein Beispiel wo die Mönche schweinewütend wurden die dort lebten, ja die konnten es einfach NICHT fassen das die Insel futsch ist. Hier das ist die Insel:


      Schiermonnikoog 6.24951E 53.48739N
      NASA, Public domain, via Wikimedia Commons


      Vuurtorenschiermonnikoog
      Patlo@mail.com, CC BY-SA 3.0 <http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/>, via Wikimedia Commons

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Gold & Rente?" geschrieben. 29.03.2021

      @Wolfgang @Wolfram @AJ-OWL @Robert1

      Hallo Wolfgang,

      ich möchte dir ungern widersprechen doch das hiesse das die Chinesen rund 6000 Tonnen Gold versteckt halten? Nun die andere Seite ist das ich ja in den 17 Jahren in denen ich China meine Firma hatte doch auch die Psychognomie des Chinesen recht gut studieren konnte und ja es passt zum Chinesischen Denken Werte zu verstecken. Traditionell prahlt der Chinese NICHT wie die Russen es ausgiebit tun mit Ihrem Reichtum.


      Dies kann sogar bis hin zu lächerlichen Ausmassen gehen. Da hat sich ein schlauer Mann was einfallen lassen. Er hat herausbekommen das in Sankt Moritz in der Schweiz viele Russen Urlaub machen die aus den so richtig wohlhabenden Schichten sind aus Russland, also die so richtig betuchten Russen die NICHT am Hungertuch nagen, er hat einfach Etiketten gedruckt auf Wasserflaschen und diese dann für 100 Dollar je Flasche Wasser angeboten. Was ist passiert? Die Russinnen dort vor allem sind mit den Flaschen in der Hand herumgelaufen um damit anzugeben!!!! Wir hier in Deutschland würden uns dan den Kopf langen und sagen was haben die Russen nur für Frauen?


      Doch zurück zum Gold und Rente!

      Also wenn das stimmt das immer mehr Goldminen zum Gold explorieren einfach NICHT mehr rentabel sind, sehen wir in Südafrika vor allem, ja es gibt nunmal nur eine begrenzte Menge an Gold auf der Welt im Boden. Dies scheint in weiten teilen bald alles mehr oder weniger zu Goldbarren verarbeitet sein, also wenn es kein Gold mehr gibt gross zum abbauen ja dann sehe ich den Goldpreis bei 10 000 Dollar je Feinunze in 20 Jahren. In diesem Kontext gesehen erfüllt es ja zwei Dinge, es ist ziemlich krisensicher und ja wenn es sich verfünffacht am Preis und dann noch weiter steigt dann ist es eine lukrative und fast schon mündelsichere Altersvorsorge oder?

    • Emin Schmidt hat das Thema "Insider Geschäfte?" erstellt. 29.03.2021

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Immobilienfinanzierung" geschrieben. 29.03.2021

      @Robert1

      Ich denke da bist du NICHT der einzige, doch es wird wohl nur einen einzigen geben der die 90 Millionen gewinnt. In Brasilien gibt es auch sowas, die Lotterie heisst so;#

      Einer gewinnnt alles!

      Also es gibt nur Verlierer ausser einen eben und der bekommt schnell mal 150 Millionen US Dollar. Nur was ich noch kenne aber in Deutschland verboten wurde, die Hausverlosungen. Man konnte z.B. für 300 Euro ein Los kaufen und falls man der Gewinnner war eben das Haus sein Eigentum nennen, ist auch wie einer Gewinnt alles, doch was ich mir schon seit meiner Kindeheit denke seit ich in den 70er Jahren immer Samstags die Lotto Auslosung angeschaut habe, warum werden denn NICHT 90 Menschen jedem eine Million gegeben? Oder von mir aus eben 45 Leuten 2 Millionen. Ich denke das doch 2 Millionen auch viel Geld sind oder?

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Mais & Weizen" geschrieben. 29.03.2021

      @Robert1 @AJ-OWL @Wolfram @Wolfgang

      Zitat von Robert1 im Beitrag #5
      Wie z, B, Weingebiet, Eisweinreben, wie wir ja wissen gibts recht gut teuren Wein.

      Ja das kenne ich von der Forex, also ich denke da an einen Trader der hat den ganzen Tag den Wetterbericht angeschaut
      für Südamerika, er war short auf Orangen und hat auf schlechtes Wetter und somit eine schwache Ernste gewettet muss
      ich schon sagen.

      Ich denke das gilt auch für Weizen, Mais, Kaffee, Baumwolle und andere Rohstoffe die an der Forex gehandelt werden.
      Nun ich denke das grenzt schon ans Casino auf schlechtes Wetter hoffen, doch der Trader sagte mir dies: Ich kaufe
      immer eine Position nach wenn das Wetter noch schlechter wird, langsam aber sicher baue ich Positionen auf oder ab.

      Nun ja auch eine Tradingstrategie, doch im Risiko Chance Verhältnis eher was für starke Nerven, was haltet ihr von sowas?

    • Emin Schmidt hat einen neuen Beitrag "Nikkei Shorten?" geschrieben. 25.03.2021

      Zum Zeitpunkt meiner Handelsempfehlung war der Nikkei 225 bei über 30 000 Punkten. Bei der von mir empfohlenen Leverage von 1:20 damals war ein Gewinn möglich die exakt eingestiegen sind zu meiner Kaufempfehlung von über 140 % im Gewinn. Ich empfehle nun dies als Gewinnmitnahme zu realisieren!

      Take Profit!

      Deshalb dazu von mir noch ein Grundsätzlicher Gedanke dazu:

      Die Gewinnmitnahme muss spätestens getätigt sein, bevor sich der vorherrschende Kurstrend umkehrt, also der Turnaround. Dies ist der Fall, wenn eine Umkehrformation charttechnisch dies eindeutig signalisiert.

      Bitte mal dazu auch das hier lesen ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Wertanalyse

Empfänger
Emin Schmidt
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Xobor Community Software
Datenschutz