Greensill Bank insolvent!

  • Seite 7 von 8
24.08.2021 21:35
#31
avatar

@Wolfram

Zitat von Wolfram im Beitrag #30
ich weiß nicht, wie der Goldkurs jetzt steht, aber bei Haereus kommt mir das überhöht vor.


Der Preis unterscheidet sich kaum bei den verschiedenen Anbietern. Nur ob das Gold wieder weiter steigt kann ich auch nicht sagen.

Zitat von Wolfram im Beitrag #30
Hackerangriff?


Ich denke zu 99,99% Nein. Die Karte soll die Bank dir austauschen für eine neue. Schliesslich muss es ja funktionieren.
Gibt es keinen Bankschalter bei dir in der Stadt wo du ganz normal Geld abgeben kannst? Oder alternativ, wenn du einen Vertrauten hast dem du 100% vertrauen kannst dann überweise ihm etwas Geld und der hebt es ab und gibt es dir in Bar.

Bin noch am überlegen wie das noch anders möglich ist. Kann ja nicht sein das jemand an sein Geld fast nicht rankommt.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2021 22:12
avatar  Wolfram
#32
Wo

@Emin

ich denke, zu 50% ja. Es kann wohl nicht erklärt werden, warum die Karte bei der Postbank funktioniert. Warum sollte meine Bank die Karte dann umtauschen? Wer bezahlt dann die Kosten? ich denke, die werden jetzt einen Vergleich machen mit Kunden, die vorher und nachher abgehoben haben.

Am 5. Juni stand in der Zeitung, dass es mehrere Angriffe auf die IT Zentren verschiedener Banken gab. Warum sollten die das nicht wiederholen? Tragisch ist nur, dass die Sachbearbeiterin nicht weiß, dass es überhaupt Hacker gibt.

viele grüße
Wolfram


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2021 01:00
#33
avatar

@Wolfram

Bin grad nach Hause gekommen, ich habe Flyer verteilt für den Wahlkampf.

Zitat von Wolfram im Beitrag #32
Wer bezahlt dann die Kosten?

Eindeutig die Bank, denn die müssen dem Kunden glauben das die Karte nicht geht. Dei sollen die einfach eine neue austellen. Werden die auch machen umgehend. Gehört zum Service dazu!

Zitat von Wolfram im Beitrag #32
mehrere Angriffe auf die IT Zentren verschiedener Banken gab.

Die gibt es täglich sogar, nur die schaffen es fast nie denn die Abwehr ist inzwischen sehr gut gegen diese Banditen.



Zitat von Wolfram im Beitrag #32
Tragisch ist nur, dass die Sachbearbeiterin nicht weiß, dass es überhaupt Hacker gibt.


Oh doch Wolfram, die weiss ganz genau sogar das es die gibt, doch die sagen das niemals dem Kunden um ihn nicht zu verunsichern. Also die Sachbearbeiterin hat einen auf naiv gemacht. Kann ich verstehen, wenn die dem Kunden sagen da kann sonstwas passieren dann verliert der Kunde das Vertrauen in die Bank.

Ich hebe einmal im Monat Geld ab und gehe einkaufen für den ganzen Monat immer. Das geht so dann 3 Tage lang, ich kaufe meinen Rucksack voll mit den Sachen hier vom Rewe und berechne auch vorher wieviel ich brauche und was ich brauche.

Wir haben das Thema ...ja Bank insvolvent, egal ob Greensill oder eine andere. Man sollte der Bank nicht alles sagen was man hat, geht die garnichts an. Doch die bei der Bank sind sehr neugierig und wollen wissen was der Kunde so hat und wollen das er das bringt und anlegt bei der Bank. Nur die Angebote sind finde ich meist nicht so gut was die anbieten. Auf dem freien Markt gibt es fast immer bessere Alternativen.

Also ich habe im Grunde wenn ich dann abgehoben habe meist nur noch 200 Euro Guthaben auf meinem Girokonto. Ich bin seit glaube ich nun 36 Jahren Kunde bei der Postbank und ich glaube die geht nicht pleite in den nächsten 10 Jahren oder so. Die wurde ja aufgekauft von der Deutschen Bank übrigens.

Wir haben hier so einige Leser, ja sie lesen mit was wir schreiben. Auch mal interessant. Ich mache das hier seit 3 Jahren mit diesem Forum und naja ich hab Geduld, denn es kommt kaum zum laufen. Doch das habe ich in einem anderen Forum von mir, du weisst ja Bescheid....was ich meine...auch erlebt das es fast 4 Jahre gedauert hat bis viele andere angefangen haben mitzuschreiben.

Bin gespannt auf die Bundestagswahl. Die SPD hat laut Umfragen die CDU überholt, die AFD rutsch ab genauso wie die LINKE in den Wahlumfragen. Die FDP hält sich bei rund 12%. Die Grünen liegen bei etwa 18% was immerhin eine Verdoppelung ist zu 2017.Das Ergebniss wird eine grosse Überraschung sage ich dir jetzt schon, du wirst an meine Worte denken.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2021 17:13
avatar  Wolfram
#34
Wo

@Emin

meine Bank weiß auch nicht, woran es liegt. Zuerst soll es am Magnetstreifen liegen, jetzt vielleicht am Chip. Die schicken mir eine neue Karte zu. Ende Sept. wird die nächste offizielle Karte versandt.

viele Grüße
Wolfram


 Antworten

 Beitrag melden
26.08.2021 16:36
avatar  Wolfram
#35
Wo

@Emin

ich habe heute ein Schreiben von der Bank bekommen, wo ich dem geänderten Preis/Leistungsverzeichnis zustimmen soll. Außer dem Kontoführungsentgelt von 5 Euro/Monat hat sich nichts wesentliches geändert.
Ich schreibe noch einen Text ab, der wesentlich sein könnte.

Verwahrung von Einlagen (hochgestellte 1, ist nicht auf meiner Tastatur)
Für Kontoguthaben ab 50000 EUR je Konto belastet die Bank anteilig ein
Verwahrentgelt/Negativzins pro Jahr minus 0,50 %

am Seitenende steht in halber Microschriftgröße (ca. 1mm Höhe) folgendes
1 Dieses gilt nur , wenn eine entsprechende Vereinbarung (Kontovertrag oder individuell) mit dem Kunden abgeschlossen wurde. Die Berechnung erfolgt taggenau. Die Belastung des Entgeltes erfolgt im Rahmen des Rechnungsabschlusses.

gültig ab 1.11.2021 geschrieben am Tag des Terminablaufs der geforderten Zustimmung.
Ist das Problem damit erledigt? oder ist der Kontovertrag als Zustimmung zu werten?
Was bedeutet der / bei Verwahrentgelt/Negativzins? UND oder ODER? Ist ja nicht das Gleiche.

Viele Grüße
Wolfram

andere können hier auch antworten


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!