Greensill Bank insolvent!

  • Seite 3 von 8
16.08.2021 10:29
avatar  Wolfram
#11
Wo

man kann ja nicht das Bargeld abschaffen und die Bank darf kündigen. Das passt nicht zusammen. Wenn eine Bank kündigen darf, dann dürfen andere Banken auch kündigen. Und dann steht man ohne Konto dar. Was machen denn die Leute, die in einem kleinen Dorf wohnen, wo es keine Bank gibt oder nur eine Bank.
Macht es Sinn, sich an die Bafin zu wenden?
Oder an die EZB? In meiner Beschwerde wurde nichts von der EZB erwähnt. Darum habe ich da Bedenken.

Von der Stadt habe ich noch keine Antwort, was im Falle einer Bankkündigung passiert.

Es ist doch gerade im Ausland unmöglich, die Debitkarte zu sperren. Man verläßt sich doch darauf, und nimmt weniger Bargeld mit. Bei mir war das aber vor Ort, wo ich Bargeld abholen wollte und eine Überweisung machen wollte und die Bank gibt 1 Woche lang keine Auskunft, woran das liegt.

viele Grüsse
Wolfram


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2021 13:48
avatar  Wolfram
#12
Wo

@Emin

ich war gestern bei der Volksbank und bei der Sparkasse. Beide wollten keinen Vertrag machen, weil ich den Vertrag mit unbegrenzten Verwahrentgelten oder Negativzinsen nicht unterschreiben wollte. Weitere Aufklärungen und preis/Leistungsverzeichnis oder AGB gab es nicht.
Ich sehe einen Unterschied zwischen Verwahrentgeld und Negativzinsen. Das wurde von beiden Banken in gleicher Bedeutung erwähnt.
Verwahrentgeld sehe ich als eine Leistung, die ohne Zutun das Ersparte verringert. Negativzinsen sehe ich als Verringerung des Ersparten ohne Leistung. Deswegen bezeichne ich das immer als geschenk an die Bank.

Emin, hast Du eine Emailadresse der Petition, man kann zwar Petitionen per Email einreichen, aber ich habe keine Emailadresse gefunden.

Wie ist das mit den Banken, die Zweigstellen in verschiedenen Bundesländern haben? gelten da überall die gleichen Voraussetzungen?
Die PSD Bank z.B. bietet in Hannover kein Girokonto, aber in anderen Bundesländern schon. Lohnt es sich, da nachzufragen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ich in Hannover an einem Automaten Geld bekomme.

Jetzt fallen mir noch 2 Möglichkeiten ein, kann die Bank überhaupt kündigen, wenn sie sich auf den Automaten verläßt? Hartgeld als Rest kann der Automat nicht auszahlen. Ich sehe den Rest als Bringschuld, weil nicht ich sondern die Bank kündigt. Oder können die so einen Rest einfach behalten? Einen Grund dafür werden sie schon finden.
2. ich unterschreibe, bei einer anderen Bank, überweise, hole das Geld ab und kündige. Damit hätte ich mein Geld schnell wieder, aber das Problem der Lastschriften existiert weiterhin.

Petition und Bundesverfassungsgericht kämen noch infrage. Das Problem dabei, das muß genau formuliert werden, sonst sagen die,, das ist nicht vorgetragen worden. und im Eingang muß auch gleich erkenntlich sein, wer dafür zuständig ist und sich mit dem Fall näher befasst. Ich könnte ja mal die Verbraucherzentrale anschreiben.

viele Grüße
Wolfram


 Antworten

 Beitrag melden
20.08.2021 11:44
#13
avatar

@Wolfram

Hallo Wolfram,
ich kann nur einen Teil deines Beitrages beantworten gerade da ich gleich aus dem Haus muss, den verbliebenen Rest beantworte ich dir gerne am Wochenende noch.

Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Beide wollten keinen Vertrag machen, weil ich den Vertrag mit unbegrenzten Verwahrentgelten oder Negativzinsen nicht unterschreiben wollte.

Das stimmt allerdings, es gibt kein fixiertes Vertragsverhältniss zwischen Bank und Kunden. Das war richtig das du das NICHT unterschrieben hast. Denn das ist ja ein Freibrief für die Bank sich zu holen was sie wollen bei einem.



Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Ich sehe einen Unterschied zwischen Verwahrentgeld und Negativzinsen.

Stimmt, damit werden die Kunden beruhigt, wenn die sagen würde das Zinsen für Guthaben berechnet werden und auch für Schulden bei der Bank würde die Leute sich nur noch verarscht vorkommen von der Bank. Hast du Geld dann nimmt dir die Bank das, hast du Schulden bei der Bank dann nimmt dir die Bank noch mehr mit Zinsen. Ach das ist ein Dilemma mit den Banken. Am besten wie gesagt Reserven aufbauen von denen niemand was weiss, vor allem nichts der Bank davon sagen.



Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Emin, hast Du eine Emailadresse der Petition, man kann zwar Petitionen per Email einreichen, aber ich habe keine Emailadresse gefunden.

Ja habe ich dir, Bitte klicke hier auf diesen Link ---> https://epetitionen.bundestag.de/epet/peteinreichen.html

Fortsetzung dieser Antwort folgt in Kürze.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
20.08.2021 19:22
#14
avatar

Fortsetzung.

Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Wie ist das mit den Banken, die Zweigstellen in verschiedenen Bundesländern haben? gelten da überall die gleichen Voraussetzungen?

Es gibt unterschiede in den Angeboten wie du im Satz darauf beschreibst. Unterschiede was sie anbieten, sonst gleiche Agbs meiner Kenntniss nach.




Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Jetzt fallen mir noch 2 Möglichkeiten ein, kann die Bank überhaupt kündigen, wenn sie sich auf den Automaten verläßt? Hartgeld als Rest kann der Automat nicht auszahlen. Ich sehe den Rest als Bringschuld, weil nicht ich sondern die Bank kündigt. Oder können die so einen Rest einfach behalten?

Nein können die auf keinen Fall einbehalten, es ist dein Geld und dein Recht.




Zitat von Wolfram im Beitrag #12
ich unterschreibe, bei einer anderen Bank, überweise, hole das Geld ab und kündige. Damit hätte ich mein Geld schnell wieder, aber das Problem der Lastschriften existiert weiterhin.


Ja dein Geld hast du dann, vielleicht kannst du ja mit den Geldempfängern aushandeln das du Überweisungen machen kannst.



Zitat von Wolfram im Beitrag #12
Petition und Bundesverfassungsgericht kämen noch infrage. Das Problem dabei, das muß genau formuliert werden, sonst sagen die,, das ist nicht vorgetragen worden. und im Eingang muß auch gleich erkenntlich sein, wer dafür zuständig ist und sich mit dem Fall näher befasst. Ich könnte ja mal die Verbraucherzentrale anschreiben.

Ja das macht meist ein Anwalt, doch du kannst sehr wohl eine Petition selbst schreiben so wie ich dir den Link gesendet habe.


Man sollte am besten ein grosses Stück land als Eigentum haben, dort Sonnenkollektoren, Süswasserquelle für Trinkwasser und zum bewässern seiner Gärten und Gewächshäuser und autonom leben. Alles selbst anbauen, selbst Holz machen im eigenen Wald und ja vom Geld fast gänzlich unabhängig sein. Kein Konto, kein Geld benötigen und unabhängig sein. Am besten auf einer Insel auch noch. Nur diese Abgeschiedenheit kann einen schon langweilen. Kein Kino, keine Unterhaltung und so weiter. Tja wir leben in einer Gesellschaft und die ist im Umbruch, wir werden eine überraschende Wahl haben hier in Deutschland im September. Wir können hier auch über Politik diskutieren. Ich meine hier in diesem Forum lasse ich es zu solange es keine Propaganda wird für eine Ideoloigie oder eine Partei.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
20.08.2021 20:12
avatar  Wolfram
#15
Wo

@Emin
Wikipedia hat was falsches geschrieben, Da steht Antrag per Emaiil. Petiition nimmt aber keine Emails an, sondern nur eiin Kontaktformular, das erst mit Javascript sichtbat wird. Kein Wunder, wenn solche Firmen am ehesten gehackt werden. Bei meiner Bank wird die Debitkarte nicht erkannt und am Drucker funktiioniert das Ganze nicht richtiig. Zufall?

viele Grüße
Wolfram


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!