S&P 500 KGV bei 35?

19.02.2021 02:37
#1
avatar

Durch den Kursanstieg sind viele Akteinwerte so teuer wie selten zuvor. Für den S&P 500 liegt das Shiller-KGV bei fast 36 Punkten, dieser Wert wurde lediglich während der Dotcom Blase übertroffen anfang der 2000er Jahre. Ich hatte ja schon im anderen Thread geschrieben das früher oder später eine Korrektur kommen muss die diesmal doch schon Potenzial zum Crash mit sich bringt. Auf der anderen Seite, sollte es weiterhin billiges Geld geben, die Zinsen so tief sein, die Zentralbanken die Märkte weiter in diesem Vollumen oder noch höher mit frischem Geld versorgen kann das noch weitergehen. Dennoch sehe ich genug frühindikatoren die mich bestätigen.

Wir sehen ja hier immer wann ein Beitrag geschrieben wird, deshalb werde ich hier in Zukunft weiterschreiben, egal in welche Richtung die Märkte gehen werden, denn ich klar dies ist nur meine Meinung. Raten kann ich jedem der in Aktien investiert ist die Stops nachzuziehen, denn viele sitzen schon auf satten Gewinnen. Es nehmen soweit ich das sehe immer mehr Profianleger wieder Gewinnmitnahmen mit. Und ja vom Gewinne mitnehmen ist glaube ich noch keiner arm geworden. Was denkt ihr wohin die Märkte noch dieses Jahre gehen werden?

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
21.08.2021 01:11
#2
avatar

Hallo Liebe Leserin und lieber Leser.

Ich frage mich was passieren wird wenn die Geldmenge M 3 NICHT weiter so aufgebläht wird, was wenn die Zentralbank Zinsen sich erhöhen und frisches Geld teurer wird. Kommt dann der Crash der wohl für manche überfällig ist oder was denkt ihr darüber?

Wir hatten Corona Bedingt letztes Jahr mehr als ein Korrektur und so mancher ist da eingestiegen in Aktien oder andere Werte und hat sehr hohe Gewinne gemacht in fast allen Fällen. Doch nochmal die Frage, was wenn das Geld nimmer so billig ist, was wenn die nimmer soviel neues Geld pressen?

Also wenn es zur inflation kommt dann sollten wir am besten Kredite aufnehmen um diese an die Banken mit einem Butterbrot und einem Ei abzuzahlen hinterher.

Beste Grüsse aus Frankfurt am Main
Emin Schmidt

Sofort ab 50 Euro Handel mit Aktien Gold Öl Devisen Indizes Bitcoin. Jetzt registrieren!

Die auf www.Investmentforum.de Beiträge und Informationen sind keine Anlageberatung und geben auch keine Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument ab. Es stellt die Nennung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens Emin Schmidt zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des im Beitrag vorkommenden oder eines anderen Wertpapier, Finanzprodukt, Finanzinstrument dar. Auch wenn meine Beiträge zu einer Handlung auffordern zu scheinen, sind in diesem Forum weder ich als Forenbetreiber und auch unsere Mitglieder nicht für reale Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Eine Haftung für Verluste und Schäden ist zu 100% ausgeschlossen.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!